…DANKE „Nachwuchscup NWC 2019“ DANKE…

Liebe Helferinnen, Helfer, Sponsoren und sonstige Nachwuchs-Unterstützer,
Der Nachwuchscup-Weinfelder Etappe 2019 ist bereits Geschichte und war wie letztes Jahr wiederum ein toller Anlass für die Inline Szene, insbesondere auch in Kombination von KIDS on SKATES.
Ganz herzlich möchte ich mich bei Dominik Vogel bedanken für seinen unablässigen Einsatz für den Inline Nachwuchs, sei es für seine wöchentlichen Dienstags-Trainingseinsätze für die Kleinsten oder eben für den wiederum erfolgreich durchgeführten NWC Wettkampf 2019. Ich bin mir sicher, ohne den unermüdlichen Einsatz von Dominik und den starken Willen diesen Nachwuchs-Cup wiederum in Weinfelden durchzuführen, hätten wir vom RASC aktuell keine solche Anlässe mehr in Weinfelden! DANKE Dominik!
Auch den weiteren Helfern ein herzliches Dankeschön….
_DANK an Martin und Philipp für’s Bahn reinigen und Dani für’s rundum Detail-Staub-Dreck-saugen… die Anlage hat wieder einen tollen Eindruck gemacht!…
_DANK an die „Freitagseinrichter“ Pius, Dani, Peter, Andi -mit dem Nachwuchsteam Fabius und Robin-…
_DANK an die „Samstagshelfer“ Knut, Andi, Roman für’s Einrichten und Betreiben der Festwirtschaft…
_DANK an’s Wettkampf- und Preisli-Büro, Andrea, Nadine&Nadine und Rolf für die exzellenten Listen und rasche Datenverarbeitung, Kassenführung sowie für’s Gabensammeln und Überreichen…
_DANK an die kreativen Kuchenbäcker Rolf, Roman, Tobias, Philipp und Doris für die feinen Backwaren…
_DANK an Pius für zusätzliche Sonnenschirme und originelle „Rundenglocke“…
_DANK an Dominik für Wurstwaren, Grill, Kaffeemaschine, Getränke, Sonnenschirme und sonstige Festwirtschaftutensilien…
_DANK an die Schiedsrichter Dominik, Dani, Pius, Bruno, Sepp und Nadine…
_DANK an die vielen „Verteiler/Streuern“ von Werbeflyern und Plakate zum Anlass…
_DANK an die Samariter vom Samariterverein Bürglen welche dieses Jahr doch einiges zu tun hatten…
_DANK an den HC-Thurgauer-Dörfli Betreiber für’s Ausleihen von Tischen, Bänken, Palettenrolli und Kühlschränken… (Ich hoffe steht alles wieder einigermassen am richtigen Ort..;-)…
_DANK an die Inlinedrom-Bahnbetreiber Bruno und Oskar, der Drom hat wieder mal schön ausgesehen!….
_DANK an meine OK-Kollegin und Kollegen Nadine, Dominik und Rolf für’s organisieren, disponieren und umsetzten mit diversen Sitzungen, die Musikanlage, s’Fotografieren von Nadine…
_DANK an alle Helfer für’s rasche Aufräumen nach dem Anlass…
_DANK an die Besucherinnen, Besucher und Sportler für die fairen Wettkämpfe…
_DANK an Björn für’s Beiträge aufschalten auf der RASC-Homepage…
_DANK an den RASC Vorstand und Mitglieder für den finanziellen Zustupf…
_DANK an Alle die ich jetzt noch vergessen haben sollte…;-)
Besten Dank mit euch den Anlass durchzuführen, war eine tolle Sache für unseren „Lieblingssport“…
Freuen wir uns auf einen weiteren Inline-Skate-Event im 2020 !

 

Herzliche Grüsse und einen guten Wochenstart wünscht euch
Kurt Huber

Rheindamm Tour/ Ausfahrt Sa. 15.06. findet statt

9834F527-5F34-4E14-98F5-CE6FF8313D5A 5D3B3E5A-D39F-40FE-88C2-BF4CBE815E9F

Inline Skaten, Nachwuchs-Cup am 29. Juni 2019 in Weinfelden

Spass – Freundschaft – Leistung, auf diesen drei Eckpfeilern basiert der Nachwuchs-Cups (NWC). Diese Serie von Wettkämpfen ist sowohl für Speedskater als auch für Einsteiger (Rookies) im Alter von 5 bis 17 Jahren ausgelegt. Entstanden ist dieser rollende Wettkampf aus Ideen von engagierten Eltern. Mit Stationen und Teilnehmern aus Frankreich, Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz ergibt sich ein bunte Mischung. Das Knüpfen von Kontakten zu anderen Nationen ist nur eines der Erlebnisse. Diese Talentschmiede in familiärer Atmosphäre erlaubt es, das Wettkampfverhalten zu verinnerlichen.
Durch den ROLLING APPLE SKATE CLUB organisiert, findet die diesjährige 3. Wettkampfetappe am Samstag 29. Juni 2019 im Inline Drom Weinfelden (hinter Eishalle) statt. Start in den verschiedenen Disziplinen ist 12.00 Uhr.
Anmeldung und weitere Informationen unter www.rolling-apple.ch oder www.nachwuchscup.ch
Der Anlass für die ganze Familie – die Kinder auf die Skates, die Erwachsenen erleben den Spirit des Nachwuchses an der Bande und können sich am feinem Grill-, Kaffee- und Kuchen-Buffet verwöhnen lassen.
Für die jüngsten „Schnupperskater“ empfiehlt sich von 9.00 – 11.00 Uhr die Tipps- und Tricks-Kurse von Kids on Skates zu besuchen. Anmeldung und weitere Informationen unter www.kidsonskates.ch
PastedGraphic-1PastedGraphic-2PastedGraphic-3PastedGraphic-4PastedGraphic-7PastedGraphic-6PastedGraphic-8

Frohes Osterfest

Wie wünschen allen ein Frohes Osterfest

und einen guten Start in die Inline Skating Saison.😀😅

Bildschirmfoto 2018-04-01 um 11.11.42

2 Runde Gigathlon Trainingdays Weinfelden

Gestern ging es in die zweite Runde, Gigathlon Trainingdays Weinfelden.
Wieder organisiert durch Motionline, hatte sich eine gute Gruppe zusammen gefunden. (Nächster Termin 30.03.2019, mit Ausfahrt)
Nach einem ausgiebigen warum up und einer Intensiver Off Skate Lektion, ging es dann endlich auf die Skates.
Es wurden Grundlagen vermittelt welche auch Profi Inline Skater immer wieder Trainieren.
Trotz der knappen Zeit haben wir den Teilnehmern/innen doch einiges mitgeben können.
Auf die vielen Fragen zu Rollen, Skates usw. gab es natürlich auch viele Antworten.
 
Vielen Dank an die Teilnehmer/innen
 
Geleitet haben durch das Training:
Silvano Veraguth – Speedskating Lichtenstein
Björn Böttcher – Rolling Apple Skate Club
 
Rollende Grüsse
IMG_6494 IMG_6499 IMG_6500 IMG_6501 IMG_6503 IMG_6505 IMG_6507

Willkommen 2019 😀 + Gigathlon Trainingstage

Na das ging ja schnell, Zack und wir begrüssen das Jahr 2019😁.

Man sollte ja nicht in der Vergangenheit leben!

Allerdings einen kleinen Rückblick wagen wir dann aber doch😉.

Was gibt es noch spannendes zu berichten? 🤔

 

Da sind noch die Gigathlon Trainingdays!😲😉

 

Weinfelden, TG: Sa 19.01. / So 10.02. / Sa 30.03 Techniktraining jeweils von 10.00-12.30 Uhr

Weitere Infos unter: http://www.gigathlon.com/switzerland/2019/de/training-days

Anmeldung:     Hier

Anmeldeschluss jeweils 10 Tage vor den jeweiligen Trainings.

Am 30.03.19 werden wir nach dem Training eine kleine Ausfahrt planen, wenn das Wetter dann auch mit macht✊😉. Wir gehen zusammen eine Kleinigkeit essen ( auf eigene Kosten), dann würden wir gegen 14.00 eine Ausfahrt machen. Zeit ca. 1-2 Stunden, ist noch in Abklärung! Teilnehmen kann jede Person welche sich sicher auf den Skates fühlt und Bremsen kann, da wir uns teilweise auf Öffentlichen Strassen bewegen.

Doodle wird noch eingerichtet! Bildschirmfoto 2019-01-04 um 14.39.35

Letztes Training 2018😭

Heute haben wir ein letztes mal für dieses Jahr die Rollen glühen lassen😅.

Spass und Spiel war heute das Motto, nach einem kurzem warmup, gab es eine kleine Runde Fussball. Muss sagen, war doch eine strenge Runde, keiner schenkte einem was! Man hätte gut das Training dann beenden können!😜 Auf den Skates war dann  Geschicklichkeit und Geschwindigkeit gefragt. Das Finale Highlight war eine lange und harte Partie Inlinehockey🙃!

IMG_5941 IMG_5940 IMG_5937 IMG_5938 IMG_5944

Im Anschluss haben wir das Jahr gemeinsam bei einem heissen Getränk revue passieren lassen.

IMG_5946

Weiter geht es im neuen Jahr am 08.01.2019😀

 

 

Wir wünschen allen Mitgliedern,
Inline Skatern, Familien, Freunden und Bekannten,
eine Schöne Weihnachtszeit und einen super guten Start ins neue Jahr!🎉🎊
Rollende Grüsse🕺👋

 

RASC logo 16

 

 

 

 

 

 

Bericht Bodenseeumrundung vom Sonntag, 7. Oktober

Nun war es wieder soweit, noch einmal zogen wir uns die Skates an für eine Ausfahrt in diesem Jahr.

Für Anfang Oktober hatten wir recht Glück mit dem Wetter, ein Paar Regenschauen gingen am Morgen noch durch, den Rest vom Tag wurde gutes und trockenes Wetter angesagt, was dann auch so war😃

Gegen 8.10 sind wir dann in Altnau gestartet, mit einer Gruppe von 18 Teilnehmer sind wir dann auf die Umrundung los.

Insgesamt haben sich 15 Inliner von nah und fern eingefunden, 2 Velo Fahrerinnen sind am ende mitgefahren und haben geschaut das auch keiner Verloren ging.

Peter ist wie gewohnt mit seinem Töff Vorort gewesen, er fuhr vor um gefährliche stellen zu sichern und die Strecke zu checken auf unvorhersehbares, gegebenenfalls die Route auch etwas anzupassen.

Weit waren wir noch nicht gekommen, da gab es schon die erste Landung in den Grünstreifen. Ausser ein paar verschmutzte Kleider war alles ok 😅. Anscheinend war man noch nicht ganz bei der Sache.

Ab dann Rollte es weiter zielstrebig Richtung Konstanz, von dort haben wir dann mit der Fähre nach Meersburg über gesetzt. Nächstes Ziel Friedrichshafen, dort hatten wir eine Znüni Pause geplant.

Auf dem Weg dort hin gab es dann doch eine etwas heikle Situation, nähe Immenstaad an einem kleinen Wäldchen war es etwas unübersichtlich, einen Links Rechts weg, welcher abschüssig verlief. Entgegenkommender Radverkehr machte das ganze noch etwas aufregender.

Unter dem Strich 2-3 Ausflüge ins Gemüse, wieder mal verschmutzte Kleider aber allen ging es gut.😎

Ohne weitere Zwischenfälle erreichten wir Friedrichshafen, das Znüni konnten wir wie geplant zu uns nehmen.

Der Rolf verliess uns dann dort mit der Fähre nach Romanshorn.

Weiter ging es über Lindau nach Bregenz, dort kreuzte sich unsere Route mit einem Lauf Event.

Durch ein Paar geschickte Manöver und der Tatkräftigen Unterstützung von Peter, konnten wir dieses Hindernis ohne zu viel Zeit zu verlieren um fahren, bzw. durchfahren.😉

Gegen 13.20 Uhr waren wir dann in Hard zum Mittag, bei dem Super Wetter haben wir dann Platz an der Sonne gewählt um das Mittagessen zu geniessen.

Mit Spagetti oder Schnitzel mit Schnipo ging es gestärkt weiter über Fußach, Höchst, Rheineck, Rorschacherberg nach Egnach zum SeeHuus. Dort haben wir zusammen einen kleinen Café Stop gemacht.

Nun noch einmal gestärkt hatten wir das letzte Stück in Angriff genommen, Romanshorn, Kesswil waren die nächsten Orte.

Jetzt war es nicht mehr weit bis nach Altnau. 😄 

Die Gruppe ist gut und Unverletzt angekommen.

Ein Grosses DANKE an Peter mit seinem Töff!
Ein Mega Grosses DANKE an Bruno für die Organisation von dieser schönen Ausfahrt.👍

 

Rollende Grüsse  

Björn 😁

Rolling Apple Skate Club

 

Hier einige Bilder von dieser schönen Ausfahrt.😀

C15D6421-4E99-4689-872B-281A1C20E49E 617D2859-0C84-48E0-8A6A-EAC549C4B57B 95A3FCE2-B43A-46B7-A28F-70DC13DCBA26 15E3F4F8-3BBC-4C41-8997-DD68A22B917B E7B1D3BA-7A3D-47BA-AD41-42589D59BD76 A805CF95-CF83-4B9C-8E23-9011B8CDAB39 04D96995-84DA-491A-BE53-25D4F241E3C3 5B897ADE-AB88-4A42-B9C5-9F2D9572C392 EDF14DB4-03D4-49C7-9296-82C92820D274 0B9EC8A7-C47F-4739-9CCD-91D8745EF732 316054A0-D4A7-4072-9B19-87E9BDE4589E 6B3B7ED2-A419-4305-A4F0-A25A25369D35 AA032175-F7B4-4DE2-9AEA-CB61154D48D3 DF50FD3B-9A9C-4145-B328-59142AA7E42B DFE7CC5C-ECD5-4B61-8DFD-176368ACEAF4 66DA7B26-C8E9-4380-896B-2E01CD792CA9 A878ACB8-C067-40B0-BDEA-68E75A2437A0 3964AB98-9CFA-465F-B95E-C50114B936F4 DCD8FC5E-37C0-4BED-BE85-7B58B1BB77F2 IMG_5579

es fehlen noch ein Paar Fotos!

 

Bodenseeumrundung Sonntag, 7. Oktober 2018

Liebe InlinerInnen,

 

Wir planen auch dieses Jahr wieder den Bodensee auf den Inlines zu umrunden.

Der wunderschöne See, eingebettet in eine traumhafte Landschaft, kann auf guten Radwegen und Strassen für euch InlinerInnen problemlos bewältigt werden. Es gibt allerdings auch 2 Möglichkeiten, bei allfälligen Problemen die Gesamtstrecke abzukürzen. (siehe unten, Abkürzungen)

 

Neuer Termin: Da einige von euch schon gemeldet haben, dass der 24.9.17 nicht möglich sei, haben wir in Absprache mit dem Präsidenten des RASC und Peter Knüsel den Termin um 1 Woche nach hinten geschoben.

 

Motto: Spass haben, unfallfreie Fahrt, Natur und Gegend erleben und geniessen, gegenseitige Rücksichtnahme und Hilfe!!

 

Datum: Sonntag, 7. Oktober 2018 / kein Verschiebedatum / wir hoffen und vertrauen auf gutes Wetter

Treffpunkt: 07.45 Uhr                                                                                                                                                                           

Abfahrt: 08.00 Uhr                                                                                                                                                                           

Rückkehr: ca. 17.30 Uhr

Ort: Schwärzihalle (Sporthalle) Bütenstrasse  8595 Altnau (nicht beim Schulhaus, nicht beim      Gemeindehaus)

https://www.google.ch/maps/place/Mehrzweckhalle+Schw%C3%A4rzi/@47.607763,9.263125,16.28z/data=!4m12!1m6!3m5!1s0x0:0xe78af25e7465e352!2sGemeindeverwaltung+Altnau!8m2!3d47.6108234!4d9.2572562!3m4!1s0x479ab15d25efd8ed:0x5a726b5b2488c3a6!8m2!3d47.6077445!4d9.2630906

 

Durchführung: Auskunft bei zweifelhafter Witterung, Samstag ab 09.00h auf der homepage RASC www.rollingapple.ch     oder Bruno Himmelberger Tel. +41 79 4160905

Alle Angemeldeten erhalten eine email über die Durchführung.

 

Teilnahme: für alle, die sicher auf den Skates stehen und eine längere Strecke (oder Teilstrecken) bewältigen können. Begleitung auf dem Velo ist ebenfalls möglich. Teilnahme kostenlos und auf eigenes Risiko und Gefahr.

 

Verpflegung: Zwischenverpflegung und Getränke nimmt jeder selbst mit. Wir planen einen Kaffeehalt in Friedrichshafen und Arbon. „Einkehr-/Esshalt“ auf der Strecke im Raum Bregenz. (wie den letzten Jahren)

 

Ausweis/Geld: gültige ID mitnehmen, Euro für die Fähre (für RASC-Mitglieder bezahlt der Club)

 

Route: Altnau – Kreuzlingen – Konstanz/Staad – Fähre bis Meersburg – Friedrichshafen – Lindau – Bregenz – St. Margrethen – Rheineck – Rorschach – Romanshorn – Altnau

Für die Strecke Staad / Rorschach, suchen Peter Knüsel und ich noch eine neue Route.

 

Abkürzung: bei Problemen oder „starker Müdigkeit“ besteht die Möglichkeit ab Friedrichshafen die Fähre nach Romanshorn zu nehmen, oder in Lindau das Kursschiff nach Rorschach und dann den Rest wieder auf den Inlines (oder im Zug) zu bewältigen

 

Tempo: gleichmässig, gemächlich zügig, (ist kein Rennen) wir nehmen Rücksicht auf alle Teilnehmenden, fahren zusammen und helfen einander.

 

Begleitung: Peter Knüsel wird uns wiederum mit seinem schnellen Roller begleiten, kritische Streckenstellen absichern und notfalls auch „angeschlagene InlinerInnen“ eine gewissen Strecke chauffieren. Peter wird auch wiederum die 1. Hilfe Box dabei haben.

Das „Drehlicht“ wird bestimmt wieder montiert sein! Jetzt schon besten Dank Peter.

 

Ihr könnt dieses email auch KollegInnen weiterleiten. Alle sind herzlich eingeladen mitzufahren. Auch Nicht-Clubmitglieder sind herzlich eingeladen.

Dies ist keine organisierte Clubausfahrt, sondern eine Fahrt mit Gleichgesinnten. Ansonsten müssten wir Bewilligungen einholen.

 

Es wäre toll, wenn sich möglichst viele wieder zu dieser erlebnisreichen Tagesfahrt entschliessen könnten.

Sollte jemand eine weitere Anreise haben, gibt es in der Nähe auch günstige Übernachtungsmöglichkeiten. (Für Infos bitte bei mir melden)

 

Bitte tragt euch möglichst bald auf dem folgenden Doodle-Link ein: https://doodle.com/poll/f2dr6m6kgk9mnhkp

 

Bei allfälligen Fragen könnt ihr euch bei mir melden.

Herzliche Grüsse

Bruno Himmelberger

Bütenstrasse 32

8595 Altnau

071 695 21 23

079  416 09 05

b.himmelberger@tbaltnau.ch

 

Amriswiler City-Run 01.09.2018

Ein paar Impressionen vom Amriswiler City-Run Inline Skaten.
Eine Kleine Truppe hatte sich trotz des Regens und der Mega langen Strecke😉 an den Start gemacht.
Danke an die flotten Jungs vom Inline Club Mittelland, welche noch spontan angereist sind.👍
So waren von den wenigen Teilnehmer doch recht viele schnelle Skater am Start, was natürlich einen erbarmungslosen Fight um das oberste Podest zur Folge hatte.
Fast Sturzfrei ging dann das Rennen auch zu Ende.😬

Rangliste Top 5

Men
1. Silvano Veraguth
2. Yannick Friedli
3. Roman Christen
4. Tomas Ruegge
5. Andi Heller

Woman
1. Nadine Hauser

 

IMG_5192 IMG_5216 IMG_5215 IMG_5214 IMG_5213 IMG_5212IMG_5217 IMG_5218

Zum dritten Mal gibt es anlässlich des Amriswiler City-Runs einen Skate Run!😄

Das ganze ist mehr ein Hausecken rennen. Die Distanz ist jetzt wirklich nicht sehr lang, macht aber trotzdem spass. Es geht uns natürlich drum den Sport zu fördern, der Cityrun ist eine super Möglichkeit gross und klein diesen zu präsentieren und gleichzeitig auch zu ermöglichen selbst auf die Rollen zu steigen.

Die Distanz beträgt neu 10 Kilometer. Eine Runde misst 1 Kilometer. Start ist um 18.25 Uhr. Auf-/Abstieg: 7 Meter / 7 Meter (Fahrt in Gegenuhrzeigersinn zur Laufstrecke).

Für die Skater gibt es eine Umfahrung der Pflastersteine. Wir bitten euch, in der Umfahrung vorsichtig zu fahren und nicht zu überholen. Die Wertung erfolgt geschlechtergetrennt.

Neu:

Zum zweiten Mal steht ein gemütlicher, 660 Meter kurzer Kids-Skate-Run im Kategorien-Angebot. Der Start erfolgt um 18.10 Uhr zeitgleich mit den Plausch-Läufern.
 

Strecke:

Strecke Cityrun

Video vom letzten Jahr 

 

Anmeldung über die City-Run Seite. http://www.city-run.ch unter Laufinfos erfahrt ihr mehr.

 

Gruss Rolling Apple😄

 

PS: Wer ein Paar Kilometer mehr auf den Rollen machen möchte, für jene gebe es noch diese Variante, nur was für verrückte Typen🤪. Am gleichen Tag findet in der Arena Geisingen das 3. Arena Road Race statt. Der Plan wenn du ihn annimmst wer dort warm Skaten und in Amriswil auspowern.😜