UNTERSEE-TOUR 2020 Rückblick

Nun ist es schon eine Woche her, im 2. Anlauf lief dann auch alles glatt!😀 Hatte so meine bedenken mit dem Wetter, allerdings wie schon eine Woche vorher, sollte auch dieser Sonntag wieder hervorragend vom Wetter werden. Gegen 08.08 Uhr sind wir dann gestartet. Die Strassen waren noch ganz nass, von den letzten Schauern, erhöhte Aufmerksamkeit war jetzt schon gefordert. Nach ca. 40km haben wir unseren ersten Stopp bei Café ☕️ und Gipfel 🥐 eingelegt. Gestärkt dann weiter auf die nächste Etappe. Peter hatte dann noch Zeit gefunden, zwischen Töff fahren und Fotos Knipsen, die Mittagsbestellung aufzunehmen. Was für einen reibungsloseren Ablauf sorgen sollte. Die Strassen wurden immer trockener 😀. Auf dem Weg nach Markelfingen, wo dass Mittag eingeplant war, passierten wir dann auch die Grenze CH/D. Etwas früher wie gedacht, rollten wir dann in Markelfingen ein. Im Sportheim Ried, am Fußballplatz gab es dann Mittag. Bei dem Sensationellen Wetter entschieden wir uns rasch, draussen an der Sonne zu essen. Nach Schnipo oder Spagetti Bolognese und einem Schlückchen Café, starteten wir weiter Richtung Konstanz. Dort ging es wieder über den Zoll. Im Fischerhaus Kreuzlingen, vielen wir noch ein letztes mal für ein Getränk ein. Bei einer schönen See Sicht, haben wir den Tag noch einmal Revue passieren lassen. Es galt nun die letzten Kilometer in Angriff zu nehmen, was aber nicht betuet weniger aufmerksam zu sein. War schon oft der Fall, dass es auf den letzten Metern noch mal spannend wird, um es mal so sagen!😉 Allerdings hatten alles im Griff und wir sind heil in Altnau wieder angekommen 🥳😀! Wir bedanken uns bei unseren beiden Organisatoren, für die Planung, Durchführung, Wetter Orakeln, sichern von heiklen Stellen und alles was ich noch vergessen habe😉.

Danke Bruno👍

Danke Peter👍

Einige Fotos wurden auch gemacht, welche hier für sich sprechen.

Rollende Grüsse

Fotos folgen..

Inline-Tour vom Sonntag 4.10.20 findet statt

DIE UNTERSEE-TOUR FINDET STATT!!   InlinerInnen,     Petrus macht es uns wirklich nicht leicht, denn die Wetterlage ist ähnlich wie letztes Wochenende.  Wir sind jedoch optimistisch, dass die Strassen trocken sein werden, denn «unser Wetterprophet Peter (Knüsel)» hat von den 12 kontaktierten Wetterstationen zumindest eine 50% Chance für trockenes Wetter festgestellt.     Peter hat zudem heute die Strecke nochmals abgefahren und leider feststellen müssen, dass ein Teilstück komplett gesperrt ist wegen Belagseinbau.  Wir haben jedoch bereits (zumindest auf Google Earth) eine Ersatzroute festgelegt. Diese Teilstrecke, welche gleich lang ist wie die «Originalroute», führt leider nicht dem See entlang, ist aber bestimmt weniger gefährlich, da die schnellen Abfahrten fehlen!!  Peter wird diese Route morgen Samstag abfahren und gleichzeitig auch an diversen (heiklen) Stellen das Kies aus der Fahrbahn wischen.  Jetzt schon vielen Dank Peter, für deine grossen Bemühungen!!     Falls diese Strecke widererwarten, aus irgendwelchen Gründen nicht fahrbar sein sollte, haben wir die Möglichkeit, in Stein am Rhein das Schiff bis Wangen zu nehmen und die Baustellenstrecke so zu umfahren.     Am Sonntag-Morgen wird es auf jeden Fall noch etwas frisch sein. Windstopper und/oder wärmere Kleider sind bestimmt von Vorteil.  Sollte es «warm» werden, hat Peter für Kleidungsstücke etwas Platz im Rollerkoffer.  Ebenfalls auf dem Roller dabei ist ein 1. Hilfepaket.     Eventuell werden uns Nadine Benz, Bruno Beutler und Rolf Bullinger mit dem Velo begleiten!  @ oben genannte;          bitte bei mir noch melden, ob ihr dabei seid.     Falls jemand von den für diesen Sonntag angemeldeten nicht teilnehmen kann, bitte ebenfalls bei mir melden.     Kaffeehalt in Stein am Rhein und das Mittagessen in Markelfingen sind wie an den vorgesehenen Orten.  Den letzten geplanten Kaffeehalt im Kreuzlingen-Hafen müssen wir wegen einer Demonstration gegen Corona fallen lassen, oder an einen anderen Ort verschieben.  Die Demos in Konstanz werden wir umfahren.     UNBEDINGT MITNEHMEN:  Identitätskarte Geld (CHF und Euro) Maske (für Mittagessen und ev. Schiff) Halbtaxabbo (falls wir mit dem Schiff fahren) Getränke und ev. Riegel o.ä.    Nun hoffen wir auf Petrus, auf dass er die Wetterstationen Lügen straft und uns einen herrlichen Sonntag beschert.     Ich wünsche uns allen jetzt schon eine unfallfreie Fahrt.  Rollende Grüsse und bis am Sonntag  Bruno 

Hurra, der Sommer ist da 🥳😎

Hallo Zusammen

Wir vom Vorstand möchten uns an dieser Stelle bei allen Bedanken, welche so Tatkräftig bei der Durchführung des Kids On Skates mitgeholfen haben.
Natürlich auch jene, welche vorher bei der Bahn Reinigung im Einsatz waren.
So sah die Bahn doch wieder etwas vorzeigbar aus.
Es war wohl ein toller Event mit viel Spass und Spiel, aber vorallem gab es viele fröhliche Kindergesichter😀 

Touren
– Rheinfall Tour findet nicht statt
– Bodenseeumrundung am 27.09.2020 (kein Ersatz Datum) – kleinere Ausfahrten (z.B.Kirch Torte), nach Vereinbarung Do. Sa. oder Sonntag ab Altnau, mit Bruno

Weitere mögliche Events im August

So 9. August Skaten – Baden – Bräteln,
Erklärt sich von selbst, gemütliches zusammen Rollen
Event für Gross und Klein
Hier der Inline Mittelland Link zum anmelden
https://doodle.com/poll/pm6uw2adzs99cz5k

Sa 22.08 INLINE EVENT LIECHTENSTEIN
Die Strecke, ein kleinerer Rundkurs, ideal um mal Inline Luft zu schnuppern, Los gehts 😉 
Event für Gross und Klein
https://www.swiss-skate-tour.ch

So 30.08. Mittelland Rollt 
Die Strecke ist nicht ohne, gespickt mit ansteigen😅 und Abfahrten
(Rundkurs 8,5km) 
Event für Gross und Klein
https://www.swiss-skate-tour.ch

Um an den einen oder anderen Event zu gehen, möchte ich gern Fahrgemeinschaften bilden.
Dazu habe ich ein Doodle erstellt.
https://doodle.com/poll/rqb8rbtp3qcw2ksm

Für den Jeweiligen Event Bitte selbst anmelden!

Rollende Grüsse

Bahn Reinigung 👍
Kids on Skates Weinfelden

Es geht wieder Los 🥳😀

Wir starten wieder mit dem Training/ Ausfahrten am Dienstag den 26.05.2020 um 19.00

Kindertraining beginnt wieder am Dienstag den 09.06.2020 um 18.00! 😀

Treffpunkt vor dem InlineDrom, gegen 18.50, um dann 19.00 los zu rollen.

Verhaltensregeln für Ausfahrten:

  • Gruppen Grösse, 4 – 5 Personen
  • Abstand innerhalb der Gruppe mindestens 2,00m
  • Sollten mehre Gruppen gebildet werden, zwischen diesen dann unbedingt einen genügenden Abstand wählen. Sonst brauchen wir 20m für eine Gruppe mit ca. 15 Teilnehmer. Aktuell müssen wir 2,00m Abstand halten. Macht bei 5 Personen, schon 10m. Bei 2 Gruppen wird mit einem Grösseren abstand zwischen den Gruppen Geskatet, sind mehr Teilnehmer, wird zeitlich versetzt gestartet oder andere Routen aufgeteilt. Dieses wird dann Vorort entschieden!
  • Anfänger/ Einsteiger/ Fortgeschrittenen Training findet am Di 02.06.2020, 19.00 am InlineDrom Statt, Bitte Melden wenn du Interesse hast! Weitere Termine 07.07.2020; 21.07.2020; 11.08.2020; 25.08.2020; 08.09.2020; 22.09.2020



Bis gleich auf den Rollen!

Rollende Grüsse

2020 😎

Hallo 👋 
Wir hoffen ihr seit alle gut in das neue Jahr gestartet!
Das Training läuft auch wieder wie gewohnt, lasst euch von dem Wetter nicht unter kriegen!😉
Am 18.02. findet kein Erwachsenen Training statt, wir haben unsere Hauptversammlung.

 

LinkRASC Plan Winter 2019/2020

Zum Wintertraining, wie sonst auch, sind natürlich Anfänger/innen, Einsteiger/innen so wie Fortgeschrittene Herzlich Willkommen. Einfach per Kontaktformular melden und los gehts.🙋‍♀️🙋‍♂️😂

Schnuppertraining, bis Mitte April!!! Da wir zur Zeit auf der Bahn sind, könnt ihr jeder Zeit dazu kommen.

Weitere Informationen unter Training!😉

 IMG_6503

Kinder Training von 18.00 – 19.00

 

Kleine Winter Pause❄️☃️


Achtung, hier die Aktualisierte Ausschreibung, für das  Indoor Inlineskating!

Ausschreibung Indoor Inlineskatingrennen 2020

Weihnachten ist leider schon wieder vorbei😏. Trotzdem wünschen wir allen ein Paar erholsame Tage, mit Familie und Freunde. Der Start ins Jahr 2020 soll euch allen auch in einem Rutsch gelingen!🥳

Wir starten im Neuen Jahr mit dem Training am Dienstag 07.01.2020 um 19.00 wieder.

Weiteres:

Die Anmeldung für die Swiss Skate Tour ist offen😀, jetzt gilt es Anmelden!😉

Kleines Highlight im Januar, der Inline Club Juka Linthline richtet ein Hallen Event aus. Nach längerer Pause gibt es wieder ein Inline-Indoor-Rennen 

26.01.2020  Buttikon Halle

Anmeldung unter  info@juka-linthline.ch

Alles was wichtig ist, steht hier im Flyer!

IMG_9180 IMG_9190

Ein Paar Eindrücke von 2015

 

 

 

Winter Training 2019 / 2020

Hallo zusammen😀
Wir starten am Dienstag den 29.10.2019 in unser Wintertraining, wie gewohnt um 19.00 im Inlinedrom Weinfelden. Am 22.10. findet kein Training statt, wir haben einen Vereinsanlass. Wir feiern das Ende vom Sommer Training mit einem Fondue ohne Rollen😉. 

Plan usw. wird in den nächsten Tagen auf den Aktuellen stand gebracht. Weiteres dann unter Training!

 

LinkRASC Plan Winter 2019/2020

 

Zum Wintertraining, wie sonst auch, sind natürlich Anfänger/innen, Einsteiger/innen so wie Fortgeschrittene Herzlich Willkommen. Einfach per Kontaktformular melden und los gehts.

Schnuppertraining, bis Ende Jahr 2019!!!

 Bildschirmfoto 2019-10-16 um 22.40.37

615-544-4070

Rolling Apple Bodenseeumrundung 2019

Unsere Bodenseeumrundung 2019 ist nun auch schon wieder Geschichte😏

Kleiner Bericht vom Tag:

Wie gewohnt sind wir gegen 8.00 in Altnau gestartet, unter fast Perfekten Bedingungen muss man sagen, gut die Strassen waren etwas feucht, ist aber zu dieser Jahreszeit meist so. Mit einer guten Gruppen Grösse ging es dann Richtung Kreuzlingen, dann rüber nach Konstanz. Erstes Etappenziel war die Fähre Meersburg. Weiter Richtung Friedrichshafen, auf dem Weg dorthin passierten wir wieder unsere Lieblingsstelle. Eine Abfahrt in ein Wäldchen mit rechts, links Kurven, gepaart mit viel Unübersichtlichkeit😉. Es schein jedes mal anders dort, endete meist auch mit kurzen Ausflügen ins Laub. Dieses mal mit etwas Sorgfalt, ging alles glatt.

In Friedrichshafen angekommen 615-544-7953 , lag schon der Café Duft in der Nase😁. Bruno hatte wieder ein kleine feine Gelegenheit gefunden, für Café und Gipfel.

Gestärkt fuhren wir weiter Richtung Lindau, Bregenz, Hard. Dort sind wir dann zum Lunch eingekehrt, wie schon im letzten Jahr, hat Peter (begleit Töff) das Essen auf der fahrt nach Lindau vorbestellt. Spagetti🍲 oder Schnippo😋! Kaum waren wir da gab es auch schon essen😀.

Voller Energie 💪 starteten wir erneut durch. St.Margrethen -> Rohrschach -> Arbon. Am Egnach Camping Restaurant Seehuus, machten wir noch einen kleinen Café☕️ halt. Bevor wir die letzte Etappe angingen. Romanshorn -> Uttwil -> Güttingen, dann Ankunft Altnau😃🙃🕺.

Es sind alle Unfallfrei/Sturzfrei angekommen, was doch bei so Veranstaltungen nicht immer so ganz gelingt😉.

Grossen Dank gilt Peter mit seinem Töff, er ist im voraus die strecke abgefahren und hat Anpassungen an der Route gemacht. Weiter hat er hier und da, den Verkehr im Auge gehabt, was uns ein Flottes vorankommen ermöglicht hat!

Danke!👏

Grosses Danke an Bruno, für die ganze Organisation vorher und währenddessen. Was wieder einmal zu einem reibungslosen Ablauf beigetragen hat.

Danke👏👏

Die Gruppe aus 14 Skatern, 1x Bike und dem Töff sind so mit einem 😁 um den See!

Hier ein paar Impressionen vom Tag

1 Briefing vor dem Start 3 ... noch lachen alle  IMG_8590  IMG_8612

Bodenseeumrundung 2019

Liebe InlinerInnen,

Wir planen auch dieses Jahr wieder den Bodensee auf den Inlines zu umrunden.

Der wunderschöne See, eingebettet in eine traumhafte Landschaft, kann auf guten Radwegen und Strassen für euch InlinerInnen problemlos bewältigt werden.  Es gibt allerdings auch 2 Möglichkeiten, bei allfälligen Problemen die Gesamtstrecke abzukürzen. (siehe unten, Abkürzungen)

Motto:  Spass haben, unfallfreie Fahrt, Natur und Gegend erleben und geniessen, gegenseitige Rücksichtnahme und Hilfe!!

Datum:  Sonntag, 22. September 2019

Sollte der Sonntag wettermässig schlecht aussehen und der Samstag vor dem offiziellen Termin besser, würden wir die Umrundung auf Samstag verschieben:

Samstag, 21. September 2019

Wir hoffen jedoch auf gutes Wetter am Sonntag, denn da ist bedeutend weniger los auf Strassen und Wegen.

Das erwähnte Verschiebedatum vom 29. September 2019 entfällt.

 Treffpunkt:                            07.45 Uhr

Abfahrt:                                 08.00 Uhr

Rückkehr:                              ca. 17.30 Uhr

Ort:             Schwärzihalle (Sporthalle) Bütenstrasse  8595 Altnau (nicht beim Schulhaus, nicht beim Gemeindehaus)

https://www.google.ch/maps/place/Mehrzweckhalle+Schw%C3%A4rzi/@47.607763,9.263125,16.28z/data=!4m12!1m6!3m5!1s0x0:0xe78af25e7465e352!2sGemeindeverwaltung+Altnau!8m2!3d47.6108234!4d9.2572562!3m4!1s0x479ab15d25efd8ed:0x5a726b5b2488c3a6!8m2!3d47.6077445!4d9.2630906

Durchführung:     Auskunft bei zweifelhafter Witterung, Freitag, ab 12.00h auf der homepage RASC www.rollingapple.ch

oder Bruno Himmelberger Tel. +41 79 4160905

Teilnahme:  für alle, die sicher auf den Skates stehen und eine längere Strecke (oder Teilstrecken) bewältigen können.

Begleitung auf dem Velo ist ebenfalls möglich. Teilnahme kostenlos und auf eigenes Risiko und Gefahr.

 

Anmeldung:  Bitte tragt euch möglichst bald auf dem folgenden Doodle-Link ein: https://doodle.com/poll/zfye5f5xr7b2m7u2

                              Auch die Teilnahme für das Verschiebedatum bestätigen.

Streckenlänge:   ca. 135 km, mit ca. 500 Höhenmetern

Reine Fahrzeit:    ca. 61/2 Std.

Verpflegung:  Zwischenverpflegung und Getränke nimmt jeder selbst mit. Wir planen einen kurzen Kaffeehalt in Friedrichshafen und Arbon.

„Einkehr-/Esshalt“ auf der Strecke im Raum Bregenz. (wie den letzten Jahren)

Ausweis/Geld:   gültige ID mitnehmen, Euro für die Fähre (für RASC-Mitglieder bezahlt der Club)

Route:   Altnau – Kreuzlingen – Konstanz/Staad – Fähre bis Meersburg – Friedrichshafen – Lindau – Bregenz – St. Margrethen – Rheineck – Rorschacherberg – Romanshorn – Altnau

Teilstrecken/Abkürzung: bei Problemen oder „starker Müdigkeit“ besteht die Möglichkeit ab Friedrichshafen die Fähre nach Romanshorn zu nehmen, oder in Lindau das Kursschiff nach Rorschach und dann den Rest wieder auf den Inlines (oder im Zug) zu bewältigen

 

Tempo:  gleichmässig, gemächlich zügig, ca. 20 km/h, (ist kein Rennen) wir nehmen Rücksicht auf alle Teilnehmenden, fahren zusammen und helfen einander.

Wir fahren als Gruppe, nicht einzeln oder als separate Grüppchen. Dies ist gefährlich und unsere Umrundung könnte von der Polizei gestoppt und in Zukunft verboten werden.

Schnellere Skater erhalten auf einigen Strecken die Gelegenheit schneller zu fahren. Peter Knüsel oder ich werden dies jeweils bekannt geben.

Begleitung:  Peter Knüsel wird uns wiederum mit seinem schnellen Roller begleiten, kritische Streckenstellen absichern und notfalls auch „angeschlagene InlinerInnen“ eine gewissen Strecke chauffieren.

Peter wird auch wiederum die 1. Hilfe Box dabei haben.

Neu wird Peter das „Drehlicht“ durch eine fix montierte Warnblinkanlage ersetzen.

Jetzt schon besten Dank Peter für deine Streckensicherung.

Ihr könnt dieses email auch KollegInnen weiterleiten. Alle sind herzlich eingeladen mitzufahren. Auch Nicht-Clubmitglieder sind herzlich eingeladen.

Dies ist keine organisierte Clubausfahrt 615-544-1975 , sondern eine Fahrt mit Gleichgesinnten auf rein privater Basis. Ansonsten müssten wir Bewilligungen einholen.

Es wäre toll, wenn sich möglichst viele wieder zu dieser erlebnisreichen Tagesfahrt entschliessen könnten.

Sollte jemand eine weitere Anreise haben, gibt es in der Nähe auch günstige Übernachtungsmöglichkeiten. (für Infos bitte bei mir melden)

Bei allfälligen Fragen könnt ihr euch bei mir melden.

Rollende Grüsse, mit der Vorfreude auf eine interessante und unfallfreie Umrundung

Bruno

Bruno Himmelberger

Bütenstrasse 32

8595 Altnau

071 695 21 23

079  416 09 05

b.himmelberger@tbaltnau.ch

Bericht Rheinfall -Tour vom Samstag 17.08.2019

 

Die Ausfahrt war wieder einmal super von Kurt organisiert! Keine Umwege, Bestens ausgekundschaftet und bis ins letzte Detail geplant – was will man noch mehr. Ohne Sturz und mit viel Spass nahmen wir die 60,3 km um 9:15 Uhr in Angriff und kamen nach einer kleinen Zwischenverpflegung mit einer Fahrzeit von 2:48 Std wie geplant am Rheinfall an. Nebst beinahe 500 zu meisternden Höhenmetern kamen wir „Speedskater“ auf Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 54 kmh, was für einen tollen Ausgleich sorgte. Rolf hat uns in der Mitte der Strecke verlassen, da er sein Knie schonen musste. Unserer Truppe hat sich Ricardo vom Arena Geisingen angeschlossen. Er war hell begeistert und möchte nächstes Jahr wieder dabei sein – vielleicht sogar noch dieses Jahr bei der geplanten Bodenseeumrundung (130 Km) am 22. September 2019.

Herzliche Grüsse aus Wigoltingen
Knut

2019-08-17 13.15.50  2019-08-17 13.15.08 2019-08-17 13.15.27  RASC Rheinfall 2019_08_18

 

Liebe Rheinfall Skater,
Der Samstag sollte trocken sein, sodass wir wie geplant um 9:25 in Siegershausen starten können.

Freundliche Grüsse
Kurt Huber

Dieses Jahr folgt die 5. Auflage der Rheinfall-Inlineskate-Tour von Siegershausen (liegt zwischen Weinfelden & Kreuzlingen) zum Rheinfall / Schloss-Laufen.

Ich habe am Sonntag 4.8.2019 noch die Strecke abgefahren, im Zürcher Weinland hatten sie wieder „Splittaktionen“…., aber mit neuen Wegen wird die Stecke etwas „geändert“…

 

Route:
Die Tour startet am Bahnhof Siegershausen (545MüM), führt uns sanft und stufenweise ansteigend über Sonterswil, Raperswilen nach Homburg (620MüM). Immer hoch über dem Thurtal entlang des Seerückens mit herrlicher Weitsicht (bei schönem Wetter…). gleiten wir mit sanften „auf und ab’s“ westwärts. Kürzere Abfahrten führen vorbei am Schloss Liebefels, weiter nach Herdern, Hüttwilen zum Erfrischungshalt (Rest. Hirschen) in Buch bei den Nussbaumer Seen. Anschliessend geht’s weiter -mit einem 70m Aufstieg- ins Zürcher Weinland (alternativ hier die Besenbeiz bei Wilen ZH). mit schönen sanften Abfahrten durch die malerischen Dörfern Oberneunforn – Ossingen – Marthalen – Dachsen zum Rheinfall (409MüM).

Rückfahrt:
Mit der Bahn /SBB ab Schloss-Laufen über Winterthur nach Weinfelden (es fahren stündlich ca. 3 Züge, :06 / :26 / :50 Fahrzeit ca. 61 – 80 Min.)

Motto:
gemütliches Tempo, unfallfreie Fahrt, Strecke und Landschaft geniessen.

Streckenlänge: ca. 60km
Höhenmeter: ca. „rauf 420m“, runter 500m“ (25% Bergauf, 17% Bergab, 58%

Eben)

Reine Fahrzeit: ca. 3 Std.

Anforderungen:
Beherrschung einer Inline Bremstechnik welche an zwei Stellen sicher eingesetzt werden muss. Ansonsten ist die Strecke mehrheitlich flach-hügelig, mit leichten aufstiegen und lockeren, leichten Abfahrten.

Teilstrecken:
Von Siegershausen bis Oberneunforn gibt’s einige Postauto-Stationen, ab Ossingen, Marthalen und Dachsen besteht die Möglichkeit die Rückfahrt per Bahn /SBB anzutreten.

Teilnahme:
Für alle, die diese Strecke (oder Teilstrecken) bewältigen können, Teilnahme auf eigenes Risiko und Gefahr.

Verpflegung:
Jeder nimmt seine benötigten Getränke und Essen selber mit. Einen Kaffee / Erfrischungshalt ist in Stecken Mitte geplant. Am Rheinfall gibt’s Restaurants und Verpflegungsstände.

Ausrüstung:
Entsprechend Witterung und „Schlärpli“, oder sonstige leichte Schuhe für Rückreise per Bahn nicht vergessen. Evtl. frisch duftendes 2. Leibchen für Bahnrückreise, die Sitznachbarn danken dir….

Kosten:
Streckenführung und Tourguide ist kostenlos, Essen, Getränke, evtl. Eintritte und SBB An-Rückreise sind durch jeden selber zu lösen und zu bezahlen.

Datum: Samstag 17.8. oder Ersatz Sonntag 18.08.2019

Treffpunkt:
09:15 Uhr*, Bahnhof Siegershausen. Für Autoreisende stehen Parkplätze rund um den Bahnhof zur Verfügung.
SBB Weinfelden ab 08:06 / 09:06, Siegershausen an 08:17 / 09:17 (Diese Züge (:06) fahren stündlich den ganzen Tag)
(Damit die Rückreise einfacher ist, evtl. das Auto am Morgen bereits bei der SBB Weinfelden parkieren und die SBB nach Siegershausen nehmen.)

Abfahrt:
Siegershausen 09:25 Uhr (* bei sehr heisser Witterung evtl. Abfahrt 08:25)

Ankunft:
Rheinfall – Schloss Laufen ca. 13:00 Uhr

Mittagspause: Es hat Restaurants und Verpflegungsstände, ca. 1 Std.

Rheinfallbesichtigung:

Fakultativ, der Eintritt ins Historama inklusive Belvedere-Weg, Aussichtsplattform und Panoramalift kostet CHF 5.00 pro Person.

Ankunft: Weinfelden ca. 15:00 Uhr

Verteiler:
e-mail Liste Mitglieder RASC

Ihr könnt dieses email auch KollegInnen weiterleiten. Alle sind herzlich eingeladen mitzufahren.

Notfall: Erste Hilfe-Böxli hat Tour-Guide mit dabei. (oder 144 / 1414)

Anmeldung: Bitte tragt euch möglichst bald auf dem folgenden Doodle-Link ein:

615-544-7387 , serif;“>https://doodle.com/poll/z3w9bh3trqfbmbuz

Durchführung: Auskunft bei zweifelhafter Witterung, Freitag-Abend ab 14.00h auf der Homepage RASC, www.rolling-apple.ch

 

Herzliche Grüsse, freue mich auf gutes Wetter und eure zahlreiche Teilnahme

Kurt Huber