Kategorie: Aktuell

Wir sagen DANKE ­čśÇ

Vollmondbar 2020 mit Spenden├╝bergabe

In diesem speziellen Jahr durften wir (Vollmondbar) an zwei Freitagen die beliebte Vollmondbar durchf├╝hren. Die laut Schutzkonzept erlaubten 300 Leute konnten zwei sch├Âne Vollmondabende mit Getr├Ąnken aus der Solarbar und etwas Feinem vom Grill geniessen. Zwischendurch wurden sie musikalisch verw├Âhnt.

Obwohl wir nur zwei von vier Vollmondbarterminen durchf├╝hren konnten, gab es einen sehr grossz├╝gigen Reinerl├Âs. So k├Ânnen sich dieses Jahr unsere vier Beg├╝nstigten: der Rolling Apples Skate Club, die Jungwacht Weinfelden, Roundabout Streetdance und 2nd-Blossom Weinfelden ├╝ber einen Zustupf von je 800.- Fr. freuen.
Da wir situationsbedingt die ausserordentlich geplante Adventsbar absagen
mussten, k├Ânnen wir das Geld den beg├╝nstigten Organisationen leider nicht
pers├Ânlich ├╝bergeben. Wir haben Ihnen den Betrag bereits ├╝berwiesen.

Hoffnungsvoll blicken wir schon aufs neue Jahr und hoffen, die Vollmondbar auch dann wieder durchf├╝hren zu k├Ânnen und zusammen sch├Âne Vollmondabende zu verbringen. Die geplanten Daten werden rechtzeitig kommuniziert.

Karin St├Ąheli-Giger / Medienverantwortliche Vollmondbar
Weinfelden

UNTERSEE-TOUR 2020 R├╝ckblick

Nun ist es schon eine Woche her, im 2. Anlauf lief dann auch alles glatt!­čśÇ Hatte so meine bedenken mit dem Wetter, allerdings wie schon eine Woche vorher, sollte auch dieser Sonntag wieder hervorragend vom Wetter werden. Gegen 08.08 Uhr sind wir dann gestartet. Die Strassen waren noch ganz nass, von den letzten Schauern, erh├Âhte Aufmerksamkeit war jetzt schon gefordert. Nach ca. 40km haben wir unseren ersten Stopp bei Caf├ę ÔśĽ´ŞĆ und Gipfel ­čąÉ eingelegt. Gest├Ąrkt dann weiter auf die n├Ąchste Etappe. Peter hatte dann noch Zeit gefunden, zwischen T├Âff fahren und Fotos Knipsen, die Mittagsbestellung aufzunehmen. Was f├╝r einen reibungsloseren Ablauf sorgen sollte. Die Strassen wurden immer trockener ­čśÇ. Auf dem Weg nach Markelfingen, wo dass Mittag eingeplant war, passierten wir dann auch die Grenze CH/D. Etwas fr├╝her wie gedacht, rollten wir dann in Markelfingen ein. Im Sportheim Ried, am Fu├čballplatz gab es dann Mittag. Bei dem Sensationellen Wetter entschieden wir uns rasch, draussen an der Sonne zu essen. Nach Schnipo oder Spagetti Bolognese und einem Schl├╝ckchen Caf├ę, starteten wir weiter Richtung Konstanz. Dort ging es wieder ├╝ber den Zoll. Im Fischerhaus Kreuzlingen, vielen wir noch ein letztes mal f├╝r ein Getr├Ąnk ein. Bei einer sch├Ânen See Sicht, haben wir den Tag noch einmal Revue passieren lassen. Es galt nun die letzten Kilometer in Angriff zu nehmen, was aber nicht betuet weniger aufmerksam zu sein. War schon oft der Fall, dass es auf den letzten Metern noch mal spannend wird, um es mal so sagen!­čśë Allerdings hatten alles im Griff und wir sind heil in Altnau wieder angekommen ­čą│­čśÇ! Wir bedanken uns bei unseren beiden Organisatoren, f├╝r die Planung, Durchf├╝hrung, Wetter Orakeln, sichern von heiklen Stellen und alles was ich noch vergessen habe­čśë.

Danke Bruno­čĹŹ

Danke Peter­čĹŹ

Einige Fotos wurden auch gemacht, welche hier f├╝r sich sprechen.

Rollende Gr├╝sse

Fotos folgen..

Kids und Jugendtrainings

Kids und Jugendtrainings

Eine kleine Gruppe Kids triff sich mittlerweile┬áregelm├Ąssig im Inline Drom.

Der Dominik (Links Roter Helm) ist für das Training der Jungen Äpfel Verantwortlich.

IMG_9916

 

Wann: Immer Dienstag 18.00 – 19:00
Wo: InlineDrom Weinfelden

IMG_7926 615-544-5418