Training

 


Hier kurz ein Plan zu den Trainings, Datum, Thema, wer Leitet…

 

Link: RASC Plan Winter 2019/2020
Link: DoodleWintertraining2019/2020 

 

Das Sommertraining ist wie das Wintertraining geleitet.

Vom Drom aus werden wir jeweils am Dienstag um 19 Uhr in 1-3 verschiedenen Leistungsgruppen Touren auf den Strassen rund um Weinfelden absolvieren. Im Schnitt sind zwei Gruppen auf längeren Touren unterwegs, Länge der Touren zwischen 20 und 35 km.

Bitte seit gegen 18.50 am Drom, dann können wir gegen 19.00 Starten! Helm und Schutzausrüstung nicht vergessen!

Eine Gruppe wird sich mehrheitlich auf das verbessern der eigenen Skate Technik beziehen. Es werden kleinere Ausfahrten gemacht, 10 – 20 km. Am Zielort unserer Ausfahrt werden wir verschieden Übungen machen um das Skaten zu verbessern . Ideal ist diese Gruppe für Einsteiger, Anfänger und Fortgeschrittene.

 

Das Training ist auch ideal als Vorbereitung auf die Swiss Skate Tour😉, BMW Berlin Marathon oder wer es vielleicht nicht ganz so ambitioniert möchte, machen wir dich auch fit für ein Slowup, City Night Skate.


Wann: Jeden Dienstag von 19:00 bis ca. 20:30
Wo: Inlinedrom, Güttingersreuti, 8570 Weinfelden
Kosten: Clubmitgliedschaft pro Kalenderjahr inkl. 1 geführtes Training wöchentlich CHF 100.00 (weiteres Familienmitglied CHF 80.00), die Bahngebühren werden vom Verein übernommen.
Bis 18 Jahre, Schüler und Studenten CHF 50.00

Mal auf ein paar Schnuppertrainings reinschauen ist generell immer möglich, Bitte trotzdem vorher bescheid geben. An den langen Ausfahrten (20km +…) kann jeder teilnehmen, wir empfehlen das aber nur für Fortgeschrittene Inliner/innen. Da man doch recht zügig unterwegs sein kann.

Link: Anmeldung

Neuer Treffpunkt Wintertraining/ Drom

Auf der Bahn, hinten beim ehemaligen Kunsteisfeld.

Allgemeines zu den Inline Skates mit denen wir unterwegs sind

Umgangs sprachlich sind das Inline Speedskates, wie der Name schon sagt, geht es um Geschwindigkeit, von uns ehr um ein gemütliches dahin Rollen mit einander, gut gelegentlich auch etwas schneller ;-). Im schnitt fahren wir mit einer Rollen Grösse von 4×110  /4×100, kleinere Rollen sind für die meisten Beläge hier nicht zu empfehlen, grössere Rollen bieten mehr Fahr spass. Allein der Unterschied zwischen 90mm und 100m ist schon enorm! Ein Trend gibt es seit ein paar Jahren zu 3x125mm, auch im Fitnessbereich.

 

Ein guter Skate bietet optimalen halt für den Fuss, viel Polster ist schön weich, hilft aber in diesem fall nicht, wenig Polster um den Skate besser zu spüren. Einen guten halten bieten Schalen aus Carbon, da sie sich nicht verformen. Die schiene sollte verstellbar sein, um die bestmögliche position einstellen zu können.

Für Einsteiger/ Anfänger ist einfach wichtig das man sich in dem Skate wohlfühlt. Was auch ein günstiger Skate bieten kann. Die Rollen Grösse spielt da erst einmal eine untergeordnete rolle.  Wir machen immer wieder Kurse für Einsteiger/ Anfänger. Ideal sind die Wintermonate um die eigene Technik zu verbessern, dann kann man im Frühjahr durchstarten. Im Wintertraining sind wir auf der Inlinebahn, beste Möglichkeiten um an der eigenen Technik zu feilen.

Bildschirmfoto 2019-10-16 um 22.40.37

Was kann ich rechnen für ein Paar skates?

Es gibt natürlich die verschiedensten Modelle, je Anspruch und nutzen. Bei Modellen z.B. für 50 CHF  leidet der Fahrspass sehr stark. Wenn du fragen hast? Frag einfach! 😉

  1. Ich gehe so 4-6 mal im Jahr mit den Skates, 150 – 300 CHF  sollte man rechnen
  2. Ich gehe fast jede Woche einmal, 400 – 800 CHF kann man da rechnen
  3. Ich gehe fast das ganze Jahr (auch im Winter, Halle oder Indoor) 1-2 mal die Woche mit den Skates, 700 – 1200 CHF
  4. Dann gibt es noch die, welche einen Skate haben möchten, der absolut passt, auch Farblich, diese nehmen dann einen Massschuh. Viele die schon einmal einen haben machen lassen, nehmen meist auch nichts anderes mehr. Je nach Hersteller kann das zwischen 900 – 1600 CHF kosten.

 

Die meisten bei uns im Club fahren mit Inline Skates wie in Punkt 3., eine Handvoll hat sich für Punkt 4. entschieden.